Mac OS X User-Verzeichniss verschieben

Hier erfahren Sie, wie man ein User-Verzeichnis unter Mac OS X auf ein anderes Volumen (z. B. externe Festplatte) verschiebt.

SSDs (Solid State Drives) gehört die Zukunft - sie werden herkömmliche Festplatten zwar so schnell nicht vollständig verdrängen, aber als schnelles Laufwerk für das Betriebssystem und die wichtigsten Programme (z. B. im iMac) können sie beachtliches leisten. Der größte Nachteil dabei ist allerdings der in der Regel doch recht begrenzte Platz.

Die am nächsten liegende Lösung ist die, die Benutzer-Ordner (die ja z.B. mit iTunes-Mediathek und iPhoto/Aperture-Library den meisten Platz in Anspruch nehmen) auf ein anderes Volume (z.B. herkömmliche Festplatte mit großer Kapazität) auszulagern. Nachfolgend eine sehr schöne Anleitung wie das ohne Nebenwirkungen bewerkstelligt werden kann. Die wichtigsten Schritte:

  • Backup machen
  • auf dem Zielvolume einen neuen Ordner anlegen, der den gleichen Namen wie der zu verschiebende Nutzerordner hat
  • im Terminal folgenden Befehl eingeben: sudo ditto -rsrc /Users/test_account /Volumes/07-Sette-TB/Users_n/test_account/ (Quell- und Zielpfad natürlich anpassen)
  • in den Systemeinstellungen die Benutzerverwaltung öffnen und mit ctrl-klick auf den entsprechenden Benutzer die "erweiterten Einstellungen" öffnen. Dort den Pfad des Benutzerordners auf den neuen Ort ändern.
  • den Mac neu starten

Dieses Tutorial wurde uns freundlicherweise vom Mac Stammtisch Darmstadt zur Verfügung gestellt. Danke!